Wie man richtig tradet – Für Anfänger

 

Alles, was Sie wissen müssen, um mit Krypto-Währungen wie Bitcoin, Litecoin und Ethereum zu handeln.
Wir erklären, wie man Krypto-Währung für Anfänger handelt. Um mit dem Handel mit Krypto-Währung zu beginnen, müssen Sie eine Krypto-Währungs-Brieftasche und eine Börse für den Handel wählen.

Von dort aus ist es so einfach wie das Ausfüllen eines Formulars und das Warten auf die Bearbeitung der Transaktion (sobald Ihre Daten mit dem von Ihnen ausgewählten Austausch verifiziert wurden).

Mit anderen Worten, wenn Sie Krypto-Währung handeln wollen, brauchen Sie:

Eine Krypto-Währung Brieftasche (oder zwei).
Ein Krypto-Währungsaustausch (oder zwei) zum Handeln.

So einfach ist das. Copy Trading für dumme

Wie man in Kryptowährung investiert: Wenn Sie in Kryptowährung investieren wollen die Gefahren des Copy Trading und nicht nur kaufen/verkaufen/traden, dann haben Sie ein paar Möglichkeiten. Neue Investoren können wählen zwischen

Der GBTC-Trust, wie er an der Börse verkauft wird.

Eine Krypto-Währung IRA (wir wollen keine empfehlen, bis wir sie überprüft haben).
Ein Tausch für den Kauf von Münzen und eine Brieftasche für die Aufbewahrung der Münzen.
Ein Exchange-Broker-Wallet Hybrid wie Coinbase/GDAX (mit dem Kunden Krypto-Währung kaufen/verkaufen/speichern können).
Jede Option hat ihre Vor- und Nachteile, aber nur ein Exchange-Broker-Wallet Hybrid wie Coinbase/GDAX erlaubt es, direkt über eine einzige Plattform zu handeln und zu investieren. Diese Seite wird sich auf diese Option konzentrieren, da sie für Anfänger einfach zu bedienen ist.

TIPP: Eine Krypto-Währungsbörse ist ein Ort, an dem Sie verschlüsselte Passwörter speichern, die Münzen darstellen (das entspricht der Speicherung von Geld auf einem Bankkonto). Ein Krypto-Währungsaustausch ist wie eine Börse oder wie ein Währungsaustausch in einem ausländischen Flughafen (ein Ort, an dem man Krypto-Währung gegen andere Krypto-Währungen und Fiat-Währungen wie den US-Dollar tauschen kann). Genau wie wenn Sie Aktien handeln wollen, benötigen Sie ein Bankkonto und Zugang zur Börse, es ist das gleiche Geschäft mit Krypto-Währung.

Was Sie wissen sollten, bevor Sie mit dem Handel mit Cryptocurrency beginnen
Es gibt nur wenige Dinge über den Handel mit Krypto-Währung zu wissen, die über das hinausgehen, was oben erwähnt wurde. Im Folgenden finden Sie einige der wichtigsten Dinge, die Sie vor dem Start wissen sollten:

Ein Krypto-Währungsumtausch ist nicht Teil der regulären Börse. Nachfolgend empfehlen wir Ihnen die Verwendung einer Börse/Broker Coinbase, Sie können aber auch den zugehörigen GDAX (die Pro-Version von Coinbase mit geringeren Gebühren) verwenden. Beides ist nicht dasselbe wie die Wall Street und ihr Austausch (gleiche allgemeine Mechanik, unterschiedliche Besonderheiten und verschiedene Einheiten).
Ein Anfänger könnte es vorziehen, Krypto-Währungsaktien an der Börse zu handeln (GBTC ist ein Trust, der Bitcoin besitzt und Aktien davon verkauft; dies vermeidet, dass Sie Krypto-Währung direkt handeln müssen). Der Hauptbestand von Bitcoin im Jahr 2018 ist GBTC. Beachten Sie, dass GBTCs mit einer Prämie gehandelt werden (d.h. Bitmünzen sind billiger als der Kauf von Aktien des GBTC Trust), was nicht ideal ist. Auch der Krypto-Währungshandel ist ein 24-Stunden-Markt, wo der traditionelle Aktienmarkt nicht ist. Erfahren Sie mehr über den GBTC Bitcoin Trust und die damit verbundenen Vor- und Nachteile, bevor Sie investieren.
Ich denke, der einfachste Ort, um Münzen zu kaufen, zu verkaufen und zu lagern, ist Coinbase (und unser Tutorial unten wird Ihnen helfen, sich damit einzurichten), aber Sie können nur Bitcoin, Ethereum, Litecoin und Bitcoin Cash auf Coinbase kaufen, verkaufen und lagern. Wenn Sie es ernst meinen mit dem Handel mit Krypto-Währung, brauchen Sie eine andere Börse wie Coinbase’s GDAX, Bittrex, Binance, oder Kraken (und Sie werden wahrscheinlich eine Brieftasche finden wollen, in der Sie Ihre Münzen aufbewahren können). Sehen Sie eine Top-5-Liste der Krypto-Währungsbörsen und der besten Bitcoin-Börsen (die oben genannten sind meine Tipps).
Der Krypto-Währungsmarkt ist 2018 wahnsinnig volatil. Sie können in einem Moment ein Vermögen machen und es im nächsten verlieren, egal ob Sie Bitcoin, eine andere Münze oder den GBTC Bitcoin Trust handeln. Erwägen Sie, Risiken zu mindern, sich abzusichern und nicht mit all Ihren investierbaren Mitteln „zu kaufen“. TIPP: Wenn Sie nur die Top-Münzen nach Marktkapitalisierung (also Münzen wie Bitcoin Ethereum) oder GBTC handeln, dann sind die Chancen, alles über Nacht zu verlieren, gering (nicht unmöglich, aber gering). Andere Krypto-Währungen sind riskanter (können aber an einem guten Tag schnelle Gewinne bieten).
TIPP: Es gibt ein paar Seiten der Kryptowährung. 1. Sie können damit handeln und investieren, 2. Sie können es für Transaktionen verwenden (überall dort, wo ein Münztyp akzeptiert wird), 3. Sie können eine Grafikverarbeitungseinheit und einige Software- und Minenmünzen ausbrechen (siehe wie man Münzen abbauen kann). Diese sind alle gültig und interessant, aber in diesem Sinne konzentriert sich diese Seite auf den „Handel“ mit Krypto-Währung (und damit auch auf die Investition in diese). Damit gesagt, selbst wenn Sie die anderen Dinge mit Krypto-Währungen machen wollen, müssen Sie noch für den Handel eingerichtet werden.